bipolar feminin




Bipolar Feminin (at)

Leni Ulrich: vocals
Jakob Brejcha: gitarre
Samuel Reisenbichler: drums
Max Ulrich: bass

Eine Band wie ein Falafelsandwich um 5 Uhr in der Früh. Es ist nicht sicher, wie gut das jetzt tut und was drinnen ist, aber es ist geil und war längst überfällig. Impulsive, emotionale Texte thematisieren unter anderem eine Sicht auf die unerträgliche Tristesse der nie endenden Suche nach einer Party, die es nicht gibt. Das monotone Leben im Kapitalismus und das Leben als Frau im noch herrschenden Patriarchat.

Ursprünglich war es nicht die Musik, die die Band zusammengebracht hat, sondern das gemeinsame Aufwachsen in Ebensee. Vielleicht ist das unter anderem ein Grund, warum das Genre nicht klar einzuordnen ist.

Aufgebaut ist die Band rund um die Frontfrau Leni Ulrich, die voller Wut und Liebe auf der Bühne steht. An ihrer Seite: Jakob Brejcha an der Gitarre, Samuel Reisenbichler am Schlagzeug und Max Ulrich am Bass.

Gemeinsam entsteht dann eine Form von Rock, eine Form von Punk, oder auch eine Form von Pop.

https://bipolarfeminin.bandcamp.com



english

A band like a falafel sandwich at 5 in the morning. Not sure how well this is doing now and what's inside, but it's awesome and was long overdue. Impulsive, emotional texts address, among other things, a view of the unbearable sadness of the never-ending search for a party that doesn't exist. The monotonous life in capitalism and life as a woman in the still ruling patriarchy.

Originally, it wasn't the music that brought the band together, but growing up together in Ebensee. Maybe that's one of the reasons why the genre can't be clearly classified.

The band is built around the frontwoman Leni Ulrich, who is full of anger and love on stage. At her side: Jakob Brejcha on guitar, Samuel Reisenbichler on drums and Max Ulrich on bass.

Together they create a form of rock, a form of punk, or a form of pop.