haider/terror/trenk






Haider/Terror/Trenk (at)


Gestaltet wird eine Messe, basierend auf elektronischer Musik, literarischen Texten undPerformancekunst - ein interdisziplinäres Projekt. Die einzelnen Teile werden nicht seriell präsentiert, sondern ineinander verwoben. Als Textbasis wird der Lyrikband "Wort des lebendigen Rottens. Gesänge zum Austreiben" von Lydia Haider herangezogen.

Eingebunden in das Projekt respektive die Umsetzung der Texte (mit chorischem Sprechen und im Publikumsraum verteilt etc.) sind Schauspielerinnen, die wir mitbringen (wie Marlene Hauser oder Julia Richter) bzw. die auch vor Ort gesucht werden können. Erstmals realisiert wurde das Projekt im Volkstheater im Oktober 2021. Präsentiert werden soll es außerdem beim Kultursommer 2022 am 11. August 2022 - und danach eine kleine Tour starten.


Lydia Haider: Schriftstellerin, gebenedeit, Hausautorin am Volkstheater Wien, Bachmannpreis-Publikumspreis 2020

Therese Terror: DJ, Promoter, Kuratorin

KMT: ist das Solo Projekt von Katarina Maria Trenk (Sex Jams, Euroteuro). Sie vermischt dabei gekonnt darken Ambient mit Noise.