Program 
 19. - 20. August 2022 



MORE TBA

Das Klangfestival 2022 verknüpft music + art + gaming culture + surprises. Befreit von Genregrenzen bewegt sich das musikalische Programm 2022 zwischen Progressiver Popkultur und Elektro-Akustischem Experiment.

2 Tage * Musik * Festival-Game * Zine * Performance * Surprises


Festivalthema: co/op

Das Thema co/op ist wie auch in den Vorjahren offen und mehrdeutig gewählt. co/op spielt auf kooperatives Arbeiten, Aktivismus oder Genoss:innenschaft an. Auch der cooperate mode in der Gamingszene oder der Szenzenbegriff – die sogenannte Bubble – an sich wird mit der Wortneuschöpfung co/op angesprochen. Dazu kommt der Schrägstrich, der Slash, der eine Alternative oder einen Zusammenhang ausdrücken kann. Visuell kann der Schrägstrich aber auch für die Unterbrechung, eine Trennung, eine Zäsur stehen. Die Leitmotive des Klangfestival beschäftigen sich seit 2019  mit einer Ambivalenz von Trauma, Coping-Strategie und Solidarität (2019: weaving in, 2020: Ent_täuschung, 2021: syn:cope). Das Topic 2022 co/op schließt diese Reihe ab.



Klangfestival 2022 combines music + art + gaming culture + surprises. The program moves between progressive pop culture and electro-acoustic experiment.


2 Days * Music * Festival-Game * Zine * Performance * Surprises






















As in previous years, the topic of co/op is open and ambiguous. co/op alludes to cooperative work, activism or comradeship. The cooperate mode in the gaming scene or the concept of the scene – the so-called bubble – itself is addressed with the neologism co/op. In addition, there is the slash, which can express an alternative or a connection. Visually, however, the slash can also stand for an interruption, a separation, a caesura. Since 2019, the leitmotifs of the Klangfestival have dealt with an ambivalence of trauma, coping strategy and solidarity (2019: weaving in, 2020: Ent_täuschung, 2021: syn:cope). The topic 2022 co/op concludes this series.