︎


 Gabbeh 


SA/14/09 | HALLE X



„Ganz anders geht das Trio Gabbeh an das Folkloristische heran. Kontrabassist Manu Mayr, eines der großen Talente der heimischen Jazzszene, verblüfft immer wieder mit Vielfalt und Originalität. Seit fünf Jahren, wie er im freiStil-Interview erzählte, arbeitet er in Gabbeh mit zwei iranischen Musikerinnen, der Sängerin Golnar Shahyar und der Klarinettistin Mona Matbou Riahi. In diesem west-östlichen Dialog, in dem Shahyar so leidenschaftlich wie virtuos den Verlauf eines Lebens auf Farsi singend inszeniert, treffen Melancholie auf kammermusikalische Strenge, Ekstase auf Schwerelosigkeit, Songs, die zu Herzen gehen, auf den archaischen Blues Cry - heftig umjubelter Auftritt.“ (freiStil – unlimited, Wels 2017)

Musik der Welt, Weltmusik oder World Music – alles nur fadenscheinige Genrebegriffe einer längst vergangenen Zeit. Die jungen MusikerInnen vom Ensemble Gabbeh sind Repräsentanten eines Scheu- und Angstfreien Umgangs mit der Musik ihrer Zeit. Mit ihrer unkonventionellen Besetzung verschmelzen sie Musiktraditionen urban und höchst dynamisch zu einer verblüffend klar strukturierten Komposition.


Golnar Shahyar ––– Stimme
Mona Riahi ––– Klarinette
Manu Mayr ––– Kontrabass


soundcloud.com